Supervision

 

Meine Supervisionsphilosophie und –verständnis dreht sich um das Potential, das in Personen, Teams und Organisation steckt und momentan noch nicht sichtbar und greifbar ist.

 

Ein schönes Bild ist hierfür, eine Blume im Frühling, die kurz vor dem aufblühen ist. Es ist schon alles angelegt um aufzublühen, sich befruchten zu lassen und Neues zu schaffen, sich zu multiplizieren. Doch wenn die Blüte nicht aufblüht und verschlossen bleibt kann nichts Neues entstehen, vorhandenes Potential bleibt ungenutzt.

So auch bei Personen, Teams und Organisationen, wenn sie nicht bereit sind ihr Potential bewusst zu entdecken, dann besteht die Gefahr an guten neuen Ideen, Innovationen und Möglichkeiten vorbei zu leben und ggf. „abzusterben“.

 

 

Deshalb geht es mir darum, gemeinsam mit den Supervisanden oder Teams die Situation wie durch eine Lupe anzuschauen. Das soll bewirken, zu sehen welche Dinge, positiv wie negativ, auf das vorhandene Potential einwirken und es behindert um sich richtig entfalten zu können. – Mein Motto „Lösungen sind möglich“ soll heißen, dass in jeder Person, in Teams und Organisationen Lösungen verborgen sind. Diese Lösungen können durch

  • Beobachten
  • Erkennen
  • Handeln

zu einer Ressource werden um Vision und Ziele gut zu erreichen.

Einsatzschwerpunkte sind hierbei

  • Persönliche Erlebnisse und Entwicklungen
  • Persönliche Lebensphasen
  • Privates Umfeld
  • Schule, Studium, Arbeitsumfeld
  • Hobby und Freizeitbeschäftigung
  • Ehrenamt in Vereinen oder anderen Organisationen
  • Umgang in Gesellschaft und religiösen Themen

 

Es gibt bei jeder Person, jedem Team und jeder Organisation eine Vergangenheit. Diese kann gekennzeichnet sein von negativen, „explosiven“ Erlebnissen und / oder durch positive, glückliche und erfolgreiche.

Aus diesem Mix ist herauszufinden, welche Dinge immer wieder störend in den „Vordergrund“ kommen und so ein Vorwärtskommen behindern können.

 

Die erkannten Themen werden dann in dem Supervisionsprozess bearbeiten, dass ein gezieltes Handeln eingeübt werden kann und so eigene nachhaltige Lösungen möglich sind.

 

Anbei ein paar Ideen, wann es hilfreich ist gemeinsam in einen Supervisionsprozess einzusteigen.

 

Supervision für Einzelpersonen, Gruppen, Teams und Organisationen

 

  • Reflexion der aktuellen Situation – Hier geht es darum zu sehen wo die Person / das Team momentan steht. Aus dieser Standortbestimmung gibt es dann die Möglichkeit einen neuen Fokus zu finden. Dies kann dann zu Neuorientierung, Verhaltensänderung und Anpassung durch einen begleiteten Change-Prozess führen.
  • Neue Perspektiven entdecken – Das bedeutet, das noch nicht bekannte Potential zu entdecken und in das Leben und die Prozesse zu integrieren. Hierbei ist auch Vision, Mission, Werte und Ziele ein Thema, was zu entdecken ist.

  • Stress bewältigen – Hier geht es um das Thema Balance von Aktivität und Entspannung. Was führt zu einem Ungleichgewicht (z.B. Lebenssituation, Konflikte, Krankheit, Veränderungen ...)? Welche Lösungen gibt es um hier wieder in eine Balance zu kommen.

  • Psychosoziale Reibungsverluste – Wenn das tägliche Miteinander vor allem durch eine angreifende und nicht wertschätzende Kommunikation geprägt ist. Auch hier sind Lösungen möglich, um aus kommunikativen Sackgassen heraus zu kommen. Dies kann Auswirkungen auf Führungsverhalten, Kooperation, Teambuilding und Change Management – jegliche Arbeitsweise und jegliches Verhalten haben.

  • Burnout – Ähnlich wie bei dem Thema Stress geht es hier um Balance und auch um die Widerstandskraft (Resilienz) zu stärken. Dies kann als Prävention oder in der Aufbauphase von einem Burnout geschehen.

  • Identität – Ist ein grundlegendes Thema und spiegelt sich in Charakter (Temperament bzw. auffällige Verhaltensgewohnheiten) und Integrität (Übereinstimmung von inneren Werten und äußerem Verhalten) bei Personen, Teams und Organisation wieder. Gesunde Identität zu entwickeln geht über meinen supervisorischen Ansatz – beobachten – erkennen – handeln.

 

Wenn Sie eines der angesprochenen Themen näher interessiert, und Sie gerne mehr von Ihrem Potential, das Ihres Teams / Organisation entdecken möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

 

Albrecht.Buehl@loesungen-sind-moeglich.de

Wir behandeln die  personenbezogene Daten nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). (was beinhalt u.a.: Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Information- und Auskunftspflicht - Art. 15 Abs. 1 DS-GVO, Löschen von Daten - Art. 17 Abs. 1 DS-GVO, Auftragsverarbeitung, Meldung von Datenschutzverletzungen)

Impressum | Datenschutz | Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net